Der Betrieb

Unser Familienbetrieb liegt auf dem Hochkogel im Ortsgebiet von Eltendorf im südlichen Burgenland. 

Schon unsere Vorfahren haben sich den Direktträgersorten verschrieben, wobei sie den Wein nur zur Selbstversorgung kelterten. Mit der Legalisierung der Direktträger im Jahr 1991 wurde die Weingartenfläche auf ca. einen Hektar erweitert, bestehende Kulturen erneuert und Josef Pfeiffer sen. begann, den Uhudler-Weinbau als zusätzlichen Betriebszweig in die bestehende gemischte Landwirtschaft zu integrieren. Mittlerweile leben drei Generationen auf unserem Betrieb, die gemeinsam im Nebenerwerb den Weinbau betreiben.

Für die Kelterung des Uhudlers setzen wir bei rotem auf die Sorte Concord, bei weißem auf die Sorten Elvira und Delaware, die im nahegelegenen Uhudler-Kellerviertel auf einem steilen, sonnigen Südhang ihre volle Reife und ihr Bukett entwickeln können. Beim Ausbau unserer Uhudler stehen die typischen Kriterien dieses Direktträgerweins, wie der Geruch nach Wald- und Erdbeeren, sowie die Reintönigkeit im Vordergrund.

Zur Spezialität des Landessüden gereift sind wir stets bemüht, den Qualitätsansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden und schätzen sehr, dass sich der Uhudler trotz vieler sagenumwobener Eigenschaften großer Beliebtheit erfreut.